Mecanum

Omnidirektionales Flurförderfahrzeug

Palettentransport und Lagerlogistik ohne Rangieren - das wird mit dem Mecanum-Fahrwerk von Imetron möglich! Das fahrerlose Transportfahrzeug (FTF) bewegt sich auf seinen Mecanum-Rädern wie ein Luftkissenfahrzeug. Sowohl aus dem Stand als auch aus der Fahrt heraus kann es in jede beliebige Richtung steuern. Das Geheimnis dieser omnidirektionalen Mobilität ist das einzigartige Konzept des Mecanum-Rades. Das Mecanum-Rad fährt auf beweglichen tonnenförmigen Rollen, die im Winkel von 45 Grad zur Achse montiert sind. Richtung und Geschwindigkeit der Raddrehung werden von der Steuerung einzeln vorgegeben. Je nach Kombination der Radbewegungen kann das Flurförderfahrzeug auf der Stelle drehen, vorwärts, rückwärts, schräg oder seitlich fahren – flächenbeweglich ohne Einschränkung.

Bedienungsfreundliches Kraftpaket

Der Basistyp des Mecanum-Fahrzeugs kann je nach Bedarf des Anwenders angepasst werden. Zu den Ausstattungsvarianten gehören unter anderem eine Hebebühne, eine Rollbühne, ein Greifarm und ähnliche Vorrichtungen. Seine Traglast beträgt bis zu zwei Tonnen. Mit dem Joystick der intuitiv zu bedienenden Funkfernsteuerung lässt sich das Transportfahrzeug auf einen Millimeter genau steuern.

Mecanum spart Rangierfläche

Herkömmliche Lastfahrzeuge wie Gabelstapler haben einen wesentlichen Nachteil: Ihre Räder rollen nur in der Laufrichtung. Sie sind nur linear beweglich und benötigen für die Richtungsänderung einen gewissen Kurvenradius. Die gewünschte Position zum Abholen und Anliefern erreichen sie nur durch Rangieren. Das kostet Zeit und Nutzfläche. Zudem ist die Kippgefahr beim Anfahren, Bremsen und in engen Kurven mit Lasten am höchsten, besonders auf dreirädrigen Fahrwerken. Das Mecanum-Flurförderfahrzeug von Imetron fährt auf vier Mecanum-Rädern und ist entsprechend stabil. Es kann ruckfrei anfahren und findet seinen Weg in kleine Lücken ohne jedes Rangieren.

Mecanum schafft ohne Neubau mehr Platz

Große Mecanum-Fahrzeuge haben sich in der Produktionslogistik zum Beispiel im Flugzeugbau bestens bewährt. Als erster Hersteller bietet Imetron die smarte Technologie der Mecanum-Räder für die Abmessungen einer Europalette an. Das Mecanum-Transportfahrzeug von Imetron hat damit die ideale Größe für die meisten Aufgaben in der Intralogistik. Die Fläche der Palette entspricht der Länge und Breite des Flurförderfahrzeugs. Diese kompakte Größe und seine omnidirektionale Beweglichkeit sparen bei Transportwegen und Rangierflächen viel Platz. Lager- und Produktionskapazität lassen sich so ohne Neubau ausweiten.

Seit Dezember 2014 vermarkten wir unsere Mecanum-Räder als Systembaukasten unter dem Namen DONKEYmotion.
Umfangreiche Informationen über den kompletten Baukasten und die Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf unserer neuen Webseite:

Mecanum-Räder im www.donkey-motion.de Baukasten.